Poolstars Döbeln

Regionalliga- Absteiger eine Nummer zu groß

4. Spieltag, Oberliga

1. PSC Dresden – Poolstars Döbeln     11 : 1

Regionalliga- Absteiger eine Nummer zu groß

Am 4. Spieltag in der höchsten sächsischen Spielklasse, gab es für die Döbelner Poolstars nicht viel zu holen. Das war der Truppe von Teamkapitän Andre Dittmann auch schon vorher bewusst. Das Minimalziel- das verhindern einer Höchststrafe- wurde bei der deftigen 1:11- Niederlage, beim Oberliga- Tabellenführer, zwar erreicht, aber zufrieden waren die Gäste- Akteure, mit der Punkteausbeute, dennoch nicht. Bei genauer Betrachtung wären durchaus 2-3 Spielgewinne mehr drin gewesen, was jedoch eine Niederlage nicht verhindert hätte.

Schon in der 1. Runde hätten Maik Thiele und Andre Dittmann ihre Matches gewinnen können. Beide unterlagen nur denkbar knapp und scheiterten an ihren Nerven und der individuellen Klasse der Gegner. Rico Funke und Robby Sauer hingegen waren chancenlos.

Weiterlesen: Regionalliga- Absteiger eine Nummer zu groß

3. Spiel – 3. Niederlage

3. Spieltag, Landesliga Ost

1. PSC Dresden 3 – Poolstars Döbeln 2     8 : 4

3. Spiel – 3. Niederlage

Auch nach dem 3. Spieltag der Landesliga Ost, wartet die Reserve der Döbelner Poolstars noch auf den ersten Saisonerfolg. Bisher spielte die Truppe von Teamleiter Matthias Glauer immer gut mit und war optisch nie unterlegen. Doch die Ergebnisse hinterließen jedesmal lange Gesichter auf Seiten der Mittelsachsen. Dabei waren die bisherigen Kontrahenten, immer zum unmittelbaren Favoritenkreis, wenn es um den Aufstieg geht, zu zählen. Die Gastgeber vom Tabellen- Zweiten, 1. PSC Dresden 3, machten da diesmal keine Ausnahme. Und wieder war mehr drin für die Billarder des ESV Lok Döbeln.

Weiterlesen: 3. Spiel – 3. Niederlage

Poolstars jeweils beim Spitzenreiter

In der Ober- und Landesliga haben die beiden Poolstars- Vertretungen schwere Auswärtsaufgaben vor der Brust. Die Billarder des ESV Lok Döbeln müssen dazu beide male in die Landeshauptstadt des Freistaates fahren.

Am Samstag ab 11. 00 Uhr, muss zunächst die 1. Mannschaft der Poolstars (7., 3), beim souveränen Oberliga- Spitzenreiter 1. PSC Dresden (1., 9) ran. Hier wird es für die Spieler von Teamkapitän Andre Dittmann nicht viel zu holen geben. Die Elbestädter haben an den ersten drei Spieltagen gleich zweimal die Höchststrafe verteilt. So ist das Ziel für diese Partie auch schnell formuliert: nicht zu Null verlieren! Hoffen lässt die tolle Leistung vom vergangenen Spieltag beim letztjährigen Sachsenmeister, BiBaBo Leipzig. Dort hat man zwar verloren, aber dm haushohen Favoriten gehörig ins Schwitzen gebracht.

Weiterlesen: Poolstars jeweils beim Spitzenreiter

Niederlage fällt zu hoch aus

3. Spieltag, Oberliga

BiBaBo Leipzig – Poolstars Döbeln     9:3

Niederlage fällt zu hoch aus

Beim letztjährigen Sachsenmeister BiBaBo Leipzig, präsentierte sich die 1. Mannschaft der Döbelner Poolstars wieder von ihrer besseren Seite. Obwohl am Ende eine 3: 9- Niederlage zu Buche stand, konnten die Spieler von Teamleiter Andre Dittmann, erhobenen Hauptes die Heimreise antreten. Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht den Kampfgeist der Billarder des ESV Lok Döbeln wider, den sie an den Tag legten. Mit mehr Kaltschnäuzigkeit in einigen knappen Matches, wäre sogar ein Unentschieden möglich gewesen.

Die Partien der 1. Runde verdeutlichen sehr gut, wie gleichwertig man war.

Weiterlesen: Niederlage fällt zu hoch aus

Toller Kampfgeist wird nicht belohnt

2. Spieltag, Landesliga Ost

BC Joe´s Dresden 2 – Poolstars Döbeln 2     7:5

Toller Kampfgeist wird nicht belohnt

Obwohl die Landesligisten der Döbelner Poolstars ihr Heimrecht tauschen mussten, zeigten sie sich davon unbeeindruckt. Die Truppe von Matthias Glauer brachte den Staffelfavoriten BC Joe´s Dresden 2 in erhebliche Schwierigkeiten und an den Rand einer Niederlage. Leider wurde diese tolle Leistung noch nicht einmal mit einer Punkteteilung belohnt, sodass die Muldestädter mit leeren Händen, enttäuscht die Heimfahrt antreten mussten. Die Elbflorenzer traten mit etlichen Oberliga erfahrenen Spielern an, um keine Zweifel aufkommen zu lassen.

Weiterlesen: Toller Kampfgeist wird nicht belohnt

Zwei schwere Aufgaben vor der Brust

Am kommenden Wochenende wird der 3. Spieltag in den sächsischen Poolbillardligen ausgetragen. Die beiden Poolstars- Teams haben es dabei mit schweren Auswärtsaufgaben zu tun.

In der Oberliga konnte die 1. Mannschaft, nach überraschendem Auftakterfolg, zuletzt nicht an diese Leistung anknüpfen. Das 3:9- Debakel bei BiBaBo Leipzig 2 war ein klarer Rückschritt. Und nun wartet, am Sonntag ab 11. 00 Uhr, auch noch deren 1. Vertretung auf die Crew von Teamkapitän Andre Dittmann. Die Plagwitzer sind bisher sieglos und wollen das unbedingt ändern. Im vergangenen Spieljahr wurden die Gastgeber Sachsenmeister und konnten den Aufstieg in die Regionalliga nur deshalb nicht wahrnehmen, weil die Spielstätte nicht tauglich ist. Das zeigt, was den Mittelsachsen dort bevorstehen wird. Außerdem konnten die Poolstars gegen diese Truppe noch nie auch nur ansatzweise Bäume ausreißen. Denkbar schlechte Vorzeichen für diese Partie.

Weiterlesen: Zwei schwere Aufgaben vor der Brust
2016  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates