Poolstars Döbeln

Endspiel um Klassenerhalt

Die meisten wollen verhindern, was der 1. Mannschaft der Döbelner Poolstars (8.,5) am letzten Spieltag nicht erspart bleibt. Ein alles entscheidendes Duell um den Verbleib in der Oberliga. Dafür muss das Tabellen- Schlusslicht, am Sonntag, zum WBV Zwickau (7.,6) reisen.

Ab 11. 00 Uhr liegt die Wahrheit, im sprichwörtlichen Sinne, in den Kugeln. Wer die, an diesem Tag, am besten beherrscht, kann den Abstieg in letzter Minute vermeiden. Das wollen natürlich die Mannen um Teamkapitän Andre Dittmann schaffen, auch wenn die (Pool)Stars nicht günstig stehen. Die Billarder des ESV Lok Döbeln benötigen unbedingt einen Sieg. Den Gastgebern würde schon das Hinspielergebnis- ein 6:6- reichen. Für Spannung ist also gesorgt, in dieser Partie.

Sicher etwas entspannter wird es im Saisonfinale bei der Poolstars-Reserve (7.,6) zugehen. Die Crew von Matthias Glauer ist bereits abgestiegen und der Gegner, Pool 2000 Leipzig 4 (3.,17), ist schon lange in sicheren Fahrwassern.

Doch die am Sonntag um 11.00 Uhr stattfindende Heimbegegnung, soll trotzdem, ein positiver Abschluss und vorerst Abschied aus der Landesliga werden. Danach soll sofort die Mission "Wiederaufstieg" in Angriff genommen werden.

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates