Poolstars Döbeln

Saisonauftakt mit drei Teams

Am 27. September rollen wieder die Kugeln über Sachsens Billardtische und die Poolstars des ESV Lok Döbeln sind mit am Start. Nach einer verkorksten Saison, die ihre "Krönung" im Abstieg beider Döbelner Vertretungen fand, will man jetzt wieder oben mitmischen. Ein Team in der Verbandsliga und zwei in der Bezirksliga Ost. Die Mitglieder haben sich mehrheitlich für drei Mannschaften ausgesprochen, um mehr Spielanteile zu bekommen, zum anderen, weil in der Bezirksliga nur drei Aktive pro Team gefordert werden.

Die 1. Mannschaft wird unverändert in die neue Spielzeit starten. Neben Teamleiter Andre Dittmann wollen Robby Sauer, Maik Thiele und Rico Funke Wiedergutmachung, nach dem Oberligaabstieg, betreiben. Ihre Gegnerschaft kommt aus Leipzig (3x), Plauen, Meißen und Uhyst. Die Truppe hat das Potenzial wieder um den Aufstieg mitzuspielen. Ob sie es jedoch an der Platte umsetzen können, nach der gebrauchten vorigen Saison, wird abzuwarten sein. Am Sonntag heißt der erste Gegner der Mittelsachsen, PBC Treff As Plauen. Dort sollen drei Punkte her. Allerdings ist es dies das erste Aufeinandertreffen beider Teams. So muss sich die Döbelner Crew erstmal herantasten.

Die beiden Bezirksliga- Vertretungen haben es streckentechnisch leichter. Ihre Kontrahenten kommen aus Dresden (2x), Meißen und Bautzen. Zudem sind die Poolstars doppelt vertreten. Gleich am 1. Spieltag treffen sie aufeinander, um einer Wettbewerbsverzerrung vorzubeugen. Intern ist der Fokus natürlich schon darauf ausgerichtet. Am Sonntag ab 11.00 Uhr, schickt Matthias Glauer als Kapitän die 2. Vertretung ins Rennen. Ihm stehen mit Michael Bös und Mario Kattner zwei erfahrene Leute zur Verfügung. Andreas Henk wird die 3. Vertretung anführen. Hier sind mit Mike Rütz, Stefan Schönfelder und Matthias Neuber gestandene Spieler, neben eher unerfahrenen Akteuren mit Torsten Dathe, Thomas Hellmann und erstmals Sylvio Zisler, vereint. Das gibt eine spannende Konstellation, denn beide können potenziell dieser Staffel ihren Stempel aufdrücken.

Zur Saisoneröffnung gab es auch ein vereinsinternes Turnier. Neun Akteure aus allen drei Teams kamen zusammen und spielten ihren Besten aus. Hier setzte sich Rico Funke im Finale gegen Robby Sauer durch. Alle Teilnehmer zeigten eine gute Form. Jetzt können die Punktspiele kommen.

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates