Poolstars Döbeln

Dicke Überraschung beim Favoritensieg

1. Spieltag, Bezirksliga Ost

Poolstars Döbeln 2 - Poolstars Döbeln 3    8 : 1

Dicke Überraschung beim Favoritensieg

Am 1. Spieltag der Bezirksliga Ost trafen gleich die beiden gemeldeten Teams der Döbelner Poolstars aufeinander. Im Vorfeld war die Anspannung schon beim Training zu spüren. Unglücklicherweise fiel zu diesem Duell, Michael Bös aus der 2. Mannschaft kurzfristig aus. So musste aus der 3. Mannschaft, Torsten Dathe einspringen und gegen seine Teamkollegen antreten. Die 2. Vertretung wird von Matthias Glauer angeführt. Der 3. Vertretung wird erstmals Andreas Henk als Kapitän vorstehen. Natürlich war die Favoritenrolle klar auf Seiten der erfahreneren Truppe um Glauer, aber solche internen Aufeinandertreffen haben manchmal ihre eigenen Gesetze.

In der 1. Runde machte Glauer (40:12) mit Stefan Schönfelder kurzen Prozess. Dathe (4:0) verteilte gegen seinen Teamkollegen, aber heutigen Gegner, aus der 3. Mannschaft, Thomas Hellmann, die Höchststrafe. Mario Kattner (40:36) stand gegen den Kapitän der Dritten, Henk, mit dem Rücken zur Wand, ehe er zur entscheidenden Serie ansetzte.

Auch die 2. Runde war eine glasklare Angelegenheit für die Zweite. Alle drei Matches gingen verdient an die Favoriten. Damit war der Gesamterfolg schon in trockenen Tüchern.

In der abschließenden Runde gab es dann noch eine faustdicke Überraschung. Während Dathe und Glauer, mehr oder weniger souverän, das Ergebnis in die Höhe schraubten, kam die 3. Vertretung doch noch zu ihrem Ehrenpunkt. Den erkämpfte sich Debütant Sylvio Zisler (6:5), in seinem allerersten Punktspieleinsatz, gegen den "alten Hasen" Kattner. Damit hatte wohl auch Zisler am aller wenigsten gerechnet. Und so gab es auf beiden Seiten trotzdem Grund zur Freude.

Poolstars Döbeln 2: Glauer (3), Dathe (3), Kattner (2)

Poolstars Döbeln 3: Henk, Zisler (1), Hellmann, Schönfelder

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates