Poolstars Döbeln

Der Kampf um ersten Sieg

Der 4. Spieltag ist gleichbedeutend mit dem letzten Punktspiel in diesem Jahr. Am kommenden Wochenende sollen sich, für die Poolstars-Akteure, noch zwei Dinge erfüllen. Zum einen, will die 1. Mannschaft ihren Platz an der Sonne in der Verbandsliga verteidigen und mit ins neue Jahr retten. Zum anderen, ist die 3. Vertretung in der Bezirksliga Ost bisher sieglos und möchte das noch im alten Jahr ändern.

Die Verbandsliga-Truppe um Teamkapitän Andre Dittmann, muss am Samstag ab 11.00 Uhr gewinnen. Nach der Blamage am vorigen Spieltag mit der Punkteteilung beim Schlusslicht, kommt jetzt der Tabellen- Vorletzte BiBaBo Leipzig 3 in die Muldestadt. Zwar muss der Gastgeber weiterhin verletzungsbedingt auf Stammkraft Robby Sauer verzichten. Aber weil die 2. Mannschaft spielfrei ist, kann mit Matthias Glauer, auf den stärksten Reservisten zurückgegriffen werden. Einen erneuten Fàupas dürfen sich die Mittelsachsen nicht leisten. Die Leipziger Gäste haben bisher nur einen Punkt auf ihrem Konto. Selbst ein Unentschieden wäre eine Niederlage. Alles auf Sieg!

Unter diesem Motto könnte die Begegnung in der Bezirksliga Ost stehen, die am gleichen Tag zur selben Zeit stattfindet. Hier treffen mit BiGa Bautzen und den Poolstars Döbeln 3 zwei Teams aufeinander, die bisher sieg- und punktlos sind. Sicher besteht hier für jeden der beiden eine gute Chance auf den ersten Saisonerfolg. Das weiß auch Mannschaftsleiter Andreas Henk, der seine Crew sicher schon auf das bevorstehende Match eingeschworen hat. Da die Kontrahenten auf Augenhöhe agieren, liegt aber auch eine Punkteteilung in der Luft.

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates