Poolstars Döbeln

Ausrutscher verboten

Zweimal gibt es am 9. Spieltag das Duell, Döbeln gegen Meißen. Zum einen in der Verbandsliga, zum anderen in der Bezirksliga Ost. Die Voraussetzungen sind allerdings grundverschieden.

Am Sonntag ab 11. 00 Uhr, fahren die Döbelner Poolstars (1., 17), als neuer Verbandsliga-Spitzenreiter, zum SFV Maroc´s Meißen 2 (6., 6). Nach dem Billard- Marathon vor zwei Wochen, steht jetzt wieder ein normales Punktspiel- Wochenende auf dem Programm.

Das Hinspiel haben die Mannen um Andre Dittmann klar mit 11:1 dominiert. Mit dem Selbstvertrauen der zurückgewonnenen Tabellenführung, reist man als Favorit zu den Porzellanstädtern. Etwas anderes als ein Sieg, wäre eine krasse Enttäuschung.

Am selben Tag, zur selben Zeit, dafür in der Döbelner Spielothek „go-in“, empfängt die 3.Mannschaft der Poolstars (4., 6) den Tabellennachbarn SFV Maroc´s Meißen 3 (3., 9). In dieser Begegnung sollte schon mehr Spannung aufkommen. Bereits das Hinspiel, im vergangenen Oktober, war eine enge Geschichte. Damals behielten die Meißener mit 5:4 die Oberhand. Doch seitdem ist viel Wasser die Mulde hinabgeflossen und die Truppe von Andreas Henk hat einiges an Praxis dazugewonnen. Das wollen die Billarder des ESV Lok Döbeln umsetzen und mit einem Sieg, in der Tabelle, zu den Gästen, aufschließen.

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates