Poolstars Döbeln

Vermeidbare Pleite

5. Spieltag, Oberliga

Poolstars Döbeln – PPC Joker Leipzig 2     5 : 7

Vermeidbare Pleite

Diese 5:7- Niederlage am fünften Oberliga- Spieltag musste nicht sein. Die Billarder des ESV Lok Döbeln hatten den Tabellennachbarn PPC Joker Leipzig zu Gast und mussten mit der bitteren Erkenntnis leben, dass der Ausfall vom verletzten Rico Funke an diesem Tag nur schwer zu kompensieren war. Obwohl mit Matthias Glauer fast gleichwertiger Ersatz gefunden wurde, hatte der jedoch zu tun seine Leistung abzurufen. Doch damit war er nicht alleine.

Die erste Runde verlief ausgeglichen.

Teamkapitän Andre Dittmann und Maik Thiele konnten ihre Matches siegreich gestalten. Robby Sauer und Matthias Glauer hingegen waren ihren Kontrahenten regelrecht ausgeliefert und brachten zu keiner Zeit ihr Können auf den Tisch.

Die Partien der zweiten Runde waren knapper, aber nicht unbedingt nach dem Geschmack der Mittelsachsen. Dittmann, Sauer und Glauer mussten allesamt ihrem Gegner gratulieren. Einzig Thiele hielt die Poolstars, mit seinem Erfolg, in Reichweite.

In der abschließenden Runde benötigten die Gastgeber zwingend mindestens drei Matchgewinne. Die Auslosung ergab dafür eine gute Ausgangslage. Doch leider waren Sauer und Glauer einfach nicht in der Lage sich aufzubäumen und verloren abermals. Die deutlichen Siege von ihren beiden Mannschaftskollegen nutzten deshalb nur zur Ergebniskosmetik.

Poolstars Döbeln: Dittmann (2), Thiele (3), Sauer, Glauer

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates