Poolstars Döbeln

Bessere Nerven geben den Ausschlag

8. Spieltag, Landesliga

Poolstars Döbeln - BiGa Bautzen      3:9

Bessere Nerven geben den Ausschlag

In dieser Landesliga- Begegnung war viel mehr drin, als das klare 3:9 gegen die gastgebende Poolstars-Reserve vermuten lässt. Sicher stand fest, dass mit Bautzen ein bärenstarkes Team an die Mulde reist. Das beweist auch die 1:11- Hinspielschlappe deutlich. Zudem musste zeitgleich Andre Barthel in der 1. Mannschaft aushelfen. Für ihn kam Michael Bös, der kurz zuvor gerade erst von einer Reise eintraf und selbstverständlich kaum Spielpraxis aufzuweisen hatte.

Das aber ein Unentschieden möglich war, zeigt der Fakt, dass gleich drei Matches über die volle Distanz gingen. Im Poolbillard spricht man dann von Hill-Hill. Nur leider versagten hier die Nerven der einheimischen Akteure.

In der ersten Runde traf dieses Schicksal Matthias Neuber im 10- Ball. Er verlor äußerst knapp mit 5:6. Mike Rütz und Matthias Glauer gaben ihre 14/1- Partien relativ klar ab. Bös (60:48) gelang, trotz Trainingsmangel, ein positiver Einstand in das Duell.

In der folgenden Runde war Rütz (5:6) der Pechvogel, der im Hill-Hill unterlag. Bös (5:3) ergatterte den nächsten Punktgewinn, während Glauer und Neuber diesmal das Nachsehen hatten. So gingen die Poolstars statt mit 4:4, mit 2:6 in die abschließende Runde.

Hier war der bisher sicher spielende Bös (5:6) der Leidtragende. Glauer und Neuber waren chancenlos und Rütz (7:5) bestätigte seine ansteigende Formkurve.

Mit mehr Glück und einem besseren Nervenkostüm, wäre zumindest eine Punkteteilung drin gewesen. So bleibt es beim noch guten 5- Punktepolster zum Abstiegsrang Sieben.

Poolstars Döbeln 2: Rütz (1), Bös (2), Glauer, Neuber

BiGa Bautzen: Prescher (3), Töpfer (2), Gödan (1), Knothe (1), Bartel (2)

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates