Poolstars Döbeln

Wieder Höchststrafe gegen Spitzenteam

8. Spieltag, Oberliga

PPC-Joker Leipzig - Poolstars Döbeln     12:0

Wieder Höchststrafe gegen Spitzenteam

Für die Döbelner Poolstars sind die beiden Topmannschaften der Oberliga einfach zu leistungsstark. Nach einer zu Null- Klatsche gegen den Rangzweiten Meißen, setzte es diese nochmal beim Tabellenführer PPC-Joker Leipzig.

Wenigstens den Ehrenpunkt wollten die Mannen von Andrè Dittmann mitnehmen, aber nicht einmal den ließen die Gastgeber zu. Da hätte auch das Zutun vom fehlenden Robby Sauer sicher wenig geholfen. Dafür fuhr Andre Barthel aus der Reserve mit und sammelte wertvolle Eindrücke.

Der Spieltag ist schnell erzählt. Wenn man überhaupt von einer Chance zum Ehrenpunkt reden kann, dann muss man drei Partien herauspicken.

Zum einen die 5:7- Niederlage von Barthel im 8- Ball. Und zum anderen die beiden zahlenmäßig knappen 7:9 (9- Ball) und 6:8 (10-Ball) Endresultate von Rico Funke und Maik Thiele. Der Rest war einfach nur eine Klasse für sich aus gegnerischer Sicht.

Eine Schande ist solches Debakel nicht. Die 'Joker' sind im vergangenen Jahr unglücklich aus der Regionalliga abgestiegen und werden wohl ziemlich sicher den direkten Aufstieg verwirklichen. Außerdem ist das Team in der Besetzung unverändert.

Die nächsten beiden kommenden Wochenenden sind dagegen überaus wichtig für die Mittelsachsen. Man kann schon fast von Endspielen reden. Dann muss die Vertretung des ESV Lok Döbeln hellwach sein und endlich mal wieder zeigen, was in ihr steckt.

PPC-Joker Leipzig: Kühn (3), Müller (3), Balig (3), Neumann (3)

Poolstars Döbeln: Dittmann, Funke, Thiele, Barthel

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates