Poolstars Döbeln

Poolstars auf verlorenem Posten

10. Spieltag, Oberliga

Poolstars Döbeln - BiBaBo Leipzig     1 : 11

Poolstars auf verlorenem Posten

Überrascht hat das Ergebnis niemanden bei den gastgebenden Billardern des ESV Lok Döbeln. Standesgemäß kamen sie gegen klar bessere Gäste von BiBaBo Leipzig mit 1:11 unter die Räder. Wie schon im Hinspiel war die Crew von Teamkapitän Andre Dittmann selten auf Augenhöhe und holte nur den Ehrenpunkt. Das ändert jedoch nichts an der Ausgangslage für die Muldestädter in der höchsten Spielklasse Sachsens. Nach wie vor im Abstiegskampf, aber der Klassenerhalt ist noch möglich.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt. In der ersten Runde gingen alle Matches deutlich an die Gäste.

In Runde zwei das gleiche Bild. In den vier Partien zeigten die Messestädter ihre Klasse und machten den vorzeitigen Sieg perfekt.

In der abschließenden Runde sollte zumindest der ein oder andere Punkt noch auf das Döbelner Konto gehen. Dittmann, Funke und Thiele verloren allesamt mit 5:9. Ein kleines Erfolgserlebnis verschaffte sich Robby Sauer. Er erzielte mit 8:4 einen achtbaren und verdienten Sieg.

Poolstars Döbeln: Dittmann, Funke, Thiele, Sauer (1)

BiBaBo Leipzig: Linß (3), Thate (3), Rienaß (3), Ränker (2)

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates