Poolstars Döbeln

Poolstars-Reserve bringt sich in Nöte

11. Spieltag, Landesliga

Poolstars Döbeln 2 - Billard Team Vogtland 3     4:8

Poolstars-Reserve bringt sich in Nöte

Völlig unnötig bringt sich die 2. Mannschaft der Döbelner Poolstars, drei Spieltage vor Saisonende, doch noch einmal in Bedrängnis. Am 11. Spieltag haben sie in heimischen Gefilden gegen den Tabellennachbarn BT Vogtland 3 mit 4:8 verloren. Damit schmilzt der komfortable 8- Punkte- Vorsprung gegenüber den Vogtländern um drei Punkte. Und das Restprogramm ist für die Mittelsachsen schwerer,so dass sie durchaus noch um den Klassenerhalt zittern müssen.

Der Knackpunkt waren sicher zwei sehr enge Partien in der ersten Runde.

Matthias Neuber (59:60) und Matthias Glauer (55:60,beide im 14/1) gaben ihre Matches denkbar knapp ab. Mario Kattner (21:60) hatte mit seinem Trainingsrückstand keine Chance. Mike Rütz (6:3) konnte in seiner Paradedisziplin, dem 10- Ball, den einzigen Punkt in dieser Runde sichern.

Ab Runde zwei griff Michael Bös (5:2) mit ins Geschehen ein. Er konnte auch gleich verkürzen. Neu-Kapitän Glauer (5:4) hatte ebenfalls das bessere Ende auf seiner Seite. Rütz (1:5) und Kattner (2:6) schafften es dann leider nicht, diesen Schwung in ihre Begegnungen zu übertragen.

In der dritten Runde hatte Fortuna ihren Dienst den Gastgebern fast ganz versagt. Nur Glauer (7:1) glänzte und siegte deutlich. Rütz (6:7), Neuber (5:7) und Bös (4:6) kämpften tapfer, aber mussten jedesmal ihren Kontrahenten gratulieren.

Poolstars Döbeln 2: Glauer (2), Rütz (1), Neuber, Bös (1), Kattner

Billard Team Vogtland: Wollner (3), Meyer (1), Böttcher (1), Scheftewitz (3)

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates