Poolstars Döbeln

Beide Poolstars- Teams gegen Meißen nur Underdogs

Der 4. Spieltag hält für die Poolstars sowohl in der Oberliga, als auch in der Landesliga, nur die Außenseiterrolle bereit. In beiden Fällen heißt der Gegner Meißen.

Am Sonntag um 11. 00 Uhr tritt die 1. Mannschaft der Döbelner Billarder (5.,3) beim Staffelprimus Meißen (1.,9) an. Die Gastgeber haben ihre Spielstätte in Dresden und sind dort haushoher Favorit. Als Aufstiegskandidat Nummer eins sind sie ihren Ambitionen bisher vollends gerecht geworden. Für die Crew von Teamleiter Andre Dittmann gab es nie den Hauch einer Chance gegen diese Truppe. Die Mittelsachsen wollen es dem Spitzenreiter so schwer wie möglich machen, zumal Maik Thiele wieder an Bord sein wird.

Am selben Tag ebenfalls 11. 00 Uhr, dafür in der heimischen Spielothek 'go-in', empfangen die Reserve- Poolstars (7.,1) die Meißener Reservisten (2.,6). Auch hier sind die Porzellanstädter der klare Favorit. Die erfahrenen Gäste sind beseelt vom Willen zum Aufstieg und wollen dies in der Muldestadt untermauern.

Die Mannschaft um Kapitän Matthias Glauer hat trotz des bescheidenen Saisonstarts, große Lust am Spiel mit den Kugeln. Die Neulinge haben sich gut integriert und Glauer gibt auch jedem die Chance sich weiterzuentwickeln. Deshalb freuen sich die Underdogs schon auf den starken Kontrahenten.

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates