Poolstars Döbeln

Poolstars-Oberligist mit desaströser Vorstellung

5. Spieltag, Oberliga

Poolstars Döbeln - Pool 2000 Leipzig 2    0 : 12

Poolstars-Oberligist mit desaströser Vorstellung

Heimspiel, keine Personalnot und gute Leistungen ließen am 5. Spieltag in der Oberliga auf einiges hoffen. Aber was die Billarder des ESV Lok Döbeln dann gegen die Gäste von Pool 2000 Leipzig 2 erlebten, sprengte alles bisher Gesehene. Das Poolstars-Quartett wurde mit 0:12 förmlich zerlegt. Diese Niederlage war in ihrer Art die derbste Klatsche, die das Team von Andre Dittmann hatte jemals hinnehmen müssen. Keiner der Akteure, auf Seiten der Gastgeber, vermochte Oberliga-Niveau zu erreichen.

In der ersten Runde zeigten sich die Messestädter aggressiv und spielerisch sicher. Maik Thiele und Rico Funke hielten noch am besten mit.

Die zweite Runde wurde zum Winner für die Gäste. Auch hier waren die Leipziger in allen Punkten überlegen und holten sich absolut verdient den vorzeitigen Gesamterfolg.

In der abschließenden Runde ließen die feststehenden Sieger nicht nach. Andre Dittmann hatte die Möglichkeit einen Ehrenpunkt zu holen, verlor allerdings mit 8:9. Robby Sauer war an diesem Tage ein Totalausfall.

Nun heißt es für die Muldestädter, binnen einer Woche diese Schmach aus den Köpfen zu bekommen. Denn schon am kommenden Wochenende geht es zum Tabellennachbarn nach Chemnitz.

Poolstars Döbeln: Dittmann, Funke, Thiele, Sauer

Pool 2000 Leipzig 2: Götze (3), Buss (3), Bernhardt (3), Wisatzke (3)

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates