Poolstars Döbeln

Zwei Poolstars tanken Selbstvertrauen

Am 27. Dezember fand in Gera ein Poolbillard-Turnier in der Disziplin 9- Ball statt. Immerhin 22 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Ligen fanden den Weg in die wunderschöne Spielstätte des 1. PBC Gera. Unter ihnen waren auch zwei Akteure von den Döbelner Poolstars. Rico Funke und Maik Thiele, beide in der Oberliga für die 1. Mannschaft aktiv, wollten wieder einmal die Gelegenheit nutzen, sich mit anderen Spielern zu messen.

Das gut besetzte Feld verlangte den Mittelsachsen alles ab. Anfangs hatten sie mit großer Nervosität zu tun. Thiele legte die zuerst ab und gewann sein erstes Match, nach einem Freilos, mit 4:3. Funke gab seine erste Partie klar ab und hatte, dank des Doppel KO- Systems, noch die Chance sich über die Verliererrunde ins Hauptfeld zurück zu kämpfen. Die nächsten Gegner der Döbelner waren keine Unbekannten. Funke bekam es mit dem jüngsten Snooker Profi- Schiedsrichter, Marcel Eckert, zu tun. Nach 0:2- Rückstand, rappelte sich der Poolstar auf und siegte noch. Thiele hatte den ehemaligen Deutschen und Europameister, Regionalligaspieler und Thüringer Landestrainer Tom Damm zum Gegner. Da gab es, trotz toller Leistung, nichts zu holen. Danach konnten sie jedoch noch eine weitere Begegnung für sich entscheiden und fanden sich unter den besten acht wieder. Hier war für Thiele knapp Endstation. Funke behielt die Nerven und konnte sogar den Halbfinaleinzug sichern. Jetzt, tief in der Nacht, verließ den Muldestädter aber doch die Konzentration.

Nach den letzten Rückschlägen in der heimischen Oberliga, konnten die beiden Stammspieler einiges für ihr Selbstvertrauen tun.

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates