Poolstars Döbeln

Gute Moral wird belohnt

7. Spieltag, Oberliga

Poolstars Döbeln - WBV Zwickau     6:6

Gute Moral wird belohnt

Zum Abschluss der Vorrunde haben die Billarder des ESV Lok Döbeln eine tolle Moral bewiesen. Dabei liefen die Heimakteure ständig einem Rückstand hinterher, der am Ende fast in einen Sieg gewandelt worden wäre.

Die Gäste vom Aufsteiger WBV Zwickau, waren hartnäckige und jederzeit faire Gegner. Sie hatten bereits durch achtbare Ergebnisse auf sich aufmerksam gemacht und stehen folgerichtig, in der Tabelle, vor den Mittelsachsen.

In der ersten Runde sorgte Robby Sauer für die beste Tagesleistung. In einem nahezu perfekten 14/1-Match ließ er seinem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance. Doch damit war nichts erreicht. Seine Teamkollegen kamen nur schwer in die Partie und verloren allesamt. Mit 1:3 ging es in die nächste Runde.

Hier lief es schon besser für die Gastgeber. Kapitän Andre Dittmann und Rico Funke siegten klar. Maik Thiele und Sauer verloren nach tollem Kampf nur knapp. Die Vorentscheidung war zumindest vertagt. Jedoch lagen die Trümpfe, beim 3:5- Zwischenstand, bei den Gästen aus Westsachsen.

In der entscheidenden Runde waren alle Partien hart umkämpft. Die Döbelner fighteten um wenigstens einen Punkt, die Zwickauer um endlich den Dreier fix zu machen. Als erster läutete Thiele die Aufholjagd ein. Danach vergab Funke eine wichtige Kugel und besiegelte damit seine Niederlage. Die Gäste hatten somit das Unentschieden sicher. Nach dem Spielverlauf wäre das aber zu wenig gewesen und deshalb lauerten sie auf den finalen Erfolg. Zwei heiße Eisen hatten sie dafür noch im Feuer. Auf Seiten der Stiefelstädter benötigten Dittmann und Sauer Nerven aus Stahl. Dittmann konnte in einem äußerst engen Match weiter verkürzen. Jetzt ruhten die Hoffnungen auf Sauer. Er ging von Beginn an in Führung. Nur konnte er sich nie ausreichend absetzen und sein Kontrahent stellte immer wieder den Anschluss her. Ein unerklärlicher Fehler des Zwickauers, bei nur noch zwei verbliebenen Kugeln auf dem Tisch, brachte Sauer die Chance zum Punktgewinn. Aber die Ausgangslage war wenig aussichtsreich. Nervenstark und selbstbewusst ging er diese Kugeln an. Schlussendlich wurde das belohnt und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang den Poolstars-Oberligisten tatsächlich noch das Unentschieden.

Poolstars Döbeln:Dittmann (2), Funke (1), Sauer (2), Thiele (1)

WBV Zwickau:Reinhold (1), Süß (2), Triller (2), Knoll (1)

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates