Poolstars Döbeln

Hoffnung schmilzt auf Minimum

8. Spieltag, Landesliga

BiGa Bautzen - Poolstars Döbeln 2     7 : 5

Hoffnung schmilzt auf Minimum

Eine fast schon vorentscheidende Partie bestritt die Poolstars-Reserve zum Rückrundenstart der Landesliga. Beim Tabellennachbarn BiGa Bautzen verloren die Billarder von Teamkapitän Matthias Glauer knapp mit 5:7. Damit sinken die Hoffnungen auf den Klassenerhalt weiter und weiter. Das rettende Ufer ist sechs Punkte entfernt und kann nur noch durch ein Wunder erreicht werden. Trotz dieser düsteren Prognose, ist die Moral der Truppe ungebrochen und jeder legt sich ins Zeug.

Die erste Runde erwies sich als denkbar ungünstig für den weiteren Spielverlauf. Denn Glauer, Matthias Neuber und Thomas Hellmann vergaben ihre Chancen auf einen Sieg. Dafür zeigte Torsten Dathe was in ihm steckt und holte souverän einen Punkt.

Diese tolle Leistung wiederholte er auch in der folgenden Runde. Auch der für Hellmann ins Team kommende, Andreas Henk, fügte sich nahtlos ins Gefüge ein und erkämpfte einen weiteren Punkt. Glücklos blieben hingegen die beiden Stützen Glauer und Neuber. Deren Matchpunkte wären immens wichtig gewesen, doch sie blieben unter ihren Möglichkeiten.

Kapitän Glauer ließ dann in der abschließenden Runde den Kollegen den Vortritt. Henk und Hellmann konnten leider nichts mehr reißen. Dafür sorgten Dathe und endlich auch Neuber, für Lichtblicke. An der Niederlage änderte dies jedoch nichts mehr.

BiGa Bautzen: Thürmer (1), Barthel (3), Penth (3), Gödan, Zickler

Poolstars Döbeln 2: Glauer, Dathe (3), Neuber (1), Henk (1), Hellmann

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates