Poolstars Döbeln

Herzschlagfinale für Poolstars-Reserve

14. Spieltag, Landesliga

Poolstars Döbeln 2 - Joe's Dresden     2:10

Herzschlagfinale für Poolstars-Reserve

Es ist vollbracht! Die 2. Mannschaft machte es der eigenen Oberliga-Truppe nach und schafft den Klassenerhalt auf dem letzten Meter. Zwei winzig kleine Punkte sind vom komfortablen 8 Punkte- Vorsprung übrig geblieben und haben die Einheimischen doch noch jubeln lassen. Zu verdanken haben sie das nicht nur einer grandiosen Hinrunde,

Weiterlesen: Herzschlagfinale für Poolstars-Reserve

Poolstars-Reserve zittert um Landesligazugehörigkeit

Der 14. und damit letzte Spieltag wird am kommenden Wochenende ausgetragen. Die meisten Entscheidungen sind bereits gefallen. So konnte die 1. Mannschaft der Döbelner Billarder in der Oberliga, am vorigen Spieltag den Klassenverbleib festmachen.

Weniger prickelnd, aber noch nicht aussichtslos, ist die Situation für die 2. Vertretung der Poolstars-Akteure (6.,12). Sie haben zwar alles in eigener Hand, nur kommt der denkbar schwerste Gegner am Samstag um 11. 00 Uhr nach Döbeln. Der Tabellenerste Joe's Dresden (1.,34) gibt sich die Ehre in der Spielothek 'go-in'. Von Siegchancen zu sprechen, wäre doch sehr optimistisch. Vielmehr muss man wahrscheinlich die Augen nach Leipzig richten. Denn dort tritt der Abstiegskonkurrent BT Vogtland 3 (7.,10) bei PPC- Joker Leipzig 2 (4.,22) an. Beide Teams sind zum Saisonende aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und haben tolle Leistungen geliefert.

Weiterlesen: Poolstars-Reserve zittert um Landesligazugehörigkeit

Landesliga- Zugehörigkeit weiter auf der Kippe

13. Spieltag, Landesliga

Poolstars Döbeln 2 - Treff As Plauen     2:10

Landesliga- Zugehörigkeit weiter auf der Kippe

Am vorletzten Spieltag in der Landesliga, gab es eine 2:10- Heimschlappe für die Poolstars-Reserve. Das es eine Niederlage gegen den starken Tabellenzweiten aus Plauen setzen würde, war zuvor schon vermutet worden. Allerdings sieht das Endergebnis deutlicher aus, als die einzelnen Partien waren. Aus Sicht der Einheimischen triumphierten die Gäste jedoch verdient. Dafür waren sie den abstiegsbedrohten Mittelsachsen spielerisch zu überlegen.

Weiterlesen: Landesliga- Zugehörigkeit weiter auf der Kippe

Poolstars bleiben in der Oberliga

13. Spieltag, Oberliga

PSC Dresden - Poolstars Döbeln     5 : 7

Poolstars bleiben in der Oberliga

Seit Sonntag ist es sicher und amtlich. Die 1. Mannschaft der Döbelner Poolstars bleibt in der höchsten Spielklasse Sachsens! Das alles entscheidende Duell beim Schlusslicht PSC Dresden, gewannen die Mittelsachsen mit 7:5 knapp, aber verdient.

Die Elbflorenzer wollten noch einmal alles in die Waagschale legen, um dem drohenden Abstieg zu entrinnen. Personaltechnisch wurde deshalb die beste Truppe mobilisiert. Diesbezüglich hatten die Poolstars-Akteure vor der Begegnung einen Wermutstropfen hinnehmen müssen, weil Robby Sauer verletzungsbedingt ausfiel. Für ihn fuhr, mit Matthias Glauer, der bisher solideste Akteur der Reserve- Crew, mit an die Elbe.

Dieser Abstiegskrimi hielt auch was man sich davon verspricht. Es wurde eine Nervenschlacht. Teamleiter Andre Dittmann hatte seine Jungs beim Training gut auf diese Partie eingestellt.

Weiterlesen: Poolstars bleiben in der Oberliga

Poolstars mit Bangen und Hoffen

Am vorletzten Spieltag geht es fast schon ums Ganze für die beiden Poolstars- Vertretungen. Denn in der Ober- als auch in der Landesliga, stecken die Billarder des ESV Lok Döbeln noch im Abstiegskampf fest. Bei der 1. Mannschaft von Andre Dittmann war dies zu erwarten. Wäre doch der Verbleib in der höchsten sächsischen Spielklasse mehr als überraschend, nachdem die Mittelsachsen vor Saisonbeginn als Nachrücker zu Oberligaehren kamen. Alles andere ist Bonus. Um diesen zu erlangen, muss das Poolstars-Quartett (7.,5) am Sonntag um 11.00 Uhr beim Tabellen-Schlusslicht PSC Dresden (8.,2) mindestens ein Unentschieden erkämpfen. Es ist quasi der Abstiegsgipfel und in diesen werden sich beide Teams enorm reinhängen. Die besseren Karten liegen bei den Muldestädtern. Aber sie müssen es auch spielerisch schaffen, ihre Trümpfe bei den Elbflorenzern zu ziehen.

Weiterlesen: Poolstars mit Bangen und Hoffen

Niederlage trübt Stimmung nicht

Trotz einer 1:11- Niederlage gegen den Oberliga- Zweiten Meißen, war die Stimmung am Aktionswochenende " Deutschland spielt Billard" bei den Döbelner Poolstars gut. Die starken Porzellanstädter haben auch in der Höhe verdient gewonnen. Sie wollen in der nächsten Saison den Aufstieg in die Regionalliga realisieren und haben sich schon jetzt verstärkt. Mit Billy Steudte kehrt ein guter Bekannter in den Freistaat zurück. Er hat in den vergangenen Jahren in Salzburg 1. und 2. Bundesliga gespielt und bringt somit einen immensen Erfahrungsschatz mit. Das bekamen die Poolstars auch gleich zu spüren.

Ein kleiner Lichtblick war der Ehrenpunkt, den Teamkapitän Andre Dittmann beisteuerte. Positiv und wichtig war die zeitgleiche Niederlage des Tabellenletzten PSC Dresden. Am kommenden Spieltag steht das Abstiegsduell bei den Dresdenern an. Mit einem Sieg oder Unentschieden sind die Poolstars-Akteure gerettet und weiterhin in der Oberliga drin.

Einen Tag später luden die Billarder zum Schnuppertraining ein. Hier konnten sich Interessierte informieren und selber probieren. Es kamen sogar mehr Besucher als erwartet. Elf Billardbegeisterte nutzten diese Chance und waren mit viel Eifer bei der Sache. In angenehmer Atmosphäre wurde gefachsimpelt und vom blutigen Anfänger, der noch nie einen Queue in der Hand hatte, bis zum alten Hasen, der vor der Wende aktiv war, kam jeder auf seine Kosten.

Wer keine Zeit an diesem Wochenende hatte, aber trotzdem einmal vorbeikommen möchte, der ist natürlich jeden Dienstag und Mittwoch ab 19.00 Uhr herzlich eingeladen uns beim Training in der Spielothek 'go-in' zu besuchen.

2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates