Poolstars Döbeln

Favoritenrolle ausgefüllt

11. Spieltag, Bezirksliga Ost

BiGa Bautzen – Poolstars Döbeln 2     2: 7

Favoritenrolle ausgefüllt

Die Poolstars- Reserve machte es ihrer 1. Mannschaft nach und konnte einen souveränen Auswärtssieg einfahren. Der Gastgeber, BiGa Bautzen, konnte nur phasenweise dagegenhalten. Am Ende sprang ein ungefährdeter 7:2- Erfolg heraus.Somit führen die Mittelsachsen die Tabelle weiterhin an und können weiter vom Aufstieg träumen- ähnlich wie die Vereinskameraden der „Ersten“.

Doch ganz so einfach, wie erhofft, gestaltete sich dieses Aufeinandertreffen nicht. In der 1. Runde konnte nur Mannschaftskapitän Matthias Glauer überzeugen. Mario Kattner und Matthias Neuber hatten erhebliche Probleme. Kattner fing sich gerade noch rechtzeitig und gewann eine hochdramatische Partie. Neuber schaffte dies nicht und musste sich geschlagen geben.

Weiterlesen: Favoritenrolle ausgefüllt

Nur Stefan Schönfelder hält mit

11. Spieltag, Bezirksliga Ost

BC Joe´s Dresden 2 – Poolstars Döbeln 3     7: 2

Nur Stefan Schönfelder hält mit

Keine Schützenhilfe konnte die 3. Vertretung der Döbelner Poolstars, ihren Vereinskollegen der 2. Mannschaft, leisten. Die Crew von Andreas Henk, musste beim Tabellenzweiten, BC Joe´s Dresden 2, eine 2:7- Niederlage einstecken. Immerhin, konnte die Truppe das Hinspielergebnis erreichen, was das Minimalziel war. Die favorisierten Elbflorenzer bleiben damit der Poolstars- Reserve auf den Fersen.

In Runde eins machten die Gastgeber kurzen Prozess.

Weiterlesen: Nur Stefan Schönfelder hält mit

Drei Auswärtsaufgaben für Poolstars

Der 11. Spieltag hat alles zu bieten für die Billarder des ESV Lok Döbeln, nur eines nicht, ein Heimspiel. Die 1. Mannschaft in der Verbandsliga und die beiden Vertretungen in der Bezirksliga Ost, bestreiten Auswärtspartien mit unterschiedlichen Ansprüchen. Dabei sind zwei Poolstars- Teams hochfavorisiert.

Zum einen ist das die Crew um Kapitän Andre Dittmann, die als Verbandsliga- Spitzenreiter beim Tabellen- Schlusslicht BiBaBo Leipzig 3 antreten muss. Dort ist das mittelsächsische Quartett haushoher Favorit. Das Hinspiel war eine eindeutige Angelegenheit. Auch diesmal wollen die Poolstars nichts anbrennen lassen und sich für den Saison- Endspurt eine optimale Ausgangsposition verschaffen.

Ähnlich geht es der 2. Mannschaft in der Bezirksliga Ost. Sie reisen favorisiert als Tabellenführer zu BiGa Bautzen (5., 6).

Weiterlesen: Drei Auswärtsaufgaben für Poolstars

Ungefährdete Revanche

10. Spieltag, Verbandsliga

Poolstars Döbeln – Uhyster BSV     8 : 4

Ungefährdete Revanche

Die Döbelner Poolstars marschieren weiter an der Spitze der Verbandsliga voran. Dass das so bleibt, darf sich die Truppe um Teamkapitän Andre Dittmann, keinen Ausrutscher erlauben, denn der Zweitplatzierte sitzt dem Tabellenführer gehörig im Nacken. Am 10. Spieltag kam der Uhyster BSV in die Muldestadt. Die sind bereits für einen Patzer der Billarder des ESV Lok Döbeln gut gewesen, denn das Hinspiel endete mit einem Unentschieden. Das sollte kein zweites mal passieren.

Damals fiel Robby Sauer verletzungsbedingt aus, jetzt traf es Rico Funke, der wegen starker Rückenschmerzen bereits nach der 1. Runde ausscheiden musste.

Weiterlesen: Ungefährdete Revanche

Zähe Angelegenheit

10. Spieltag, Bezirksliga

Poolstars Döbeln 2 – BC Joe´s Dresden 3     8:1

Zähe Angelegenheit

Das war keine gute Billardkost, was, am 10. Spieltag in der Bezirksliga Ost, zwischen dem Spitzenreiter und Schlusslicht, geboten wurde. Die 2. Mannschaft der Döbelner Poolstars wollte, aber konnte nicht so recht. Die Gäste vom BC Joe´s Dresden 3 waren eher darauf aus, den Rhythmus ihrer Kontrahenten zu stören. So waren die Partien teilweise zerfahren und langatmig.

Weiterlesen: Zähe Angelegenheit

Poolstars siegen, Verfolger patzt

9. Spieltag, Verbandsliga

SFV Maroc´s Meißen 2 – Poolstars Döbeln      3 : 9

Poolstars siegen, Verfolger patzt

Alles auf Anfang, heißt es nach dem 9. Spieltag in der Verbandsliga. Denn während die Döbelner Poolstars ihre Auswärtsaufgabe erfolgreich bewältigten, musste der ärgste Verfolger Federn lassen und spielte Unentschieden. Damit haben die Billarder des ESV Lok Döbeln, bei einem Spiel mehr, einen Dreipunkte- Vorsprung. Spannender könnte es nicht sein.

Doch ehe der jüngste Sieg unter Dach und Fach war, galt es, billardunwürdige Bedingungen zu überwinden.

Weiterlesen: Poolstars siegen, Verfolger patzt
2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates