Poolstars Döbeln

Dezimierte Gäste wehren sich

9. Spieltag, Bezirksliga Ost

Poolstars Döbeln 3 – SFV Maroc´s Meißen 3     5 : 4

Dezimierte Gäste wehren sich

Das hätte auch gehörig schief gehen können. Die 3. Mannschaft der Döbelner Poolstars empfing den drittplatzierten Tabellennachbarn, SFV Maroc´s Meißen 3, zum Verfolgerduell. Das Team von Kapitän Andreas Henk trat mit voller Kapelle und noch zusätzlich einem Ersatzmann an, während die Gäste nur zu Zweit in die Muldestadt kamen. Damit waren drei von neun zu vergebenen Punkten schon vor Spielbeginn, auf dem Konto der Einheimischen. Doch, wer jetzt dachte, dass das ein Spaziergang wird, sah sich getäuscht. Die Gäste wehrten sich tapfer und mussten die Niederlage erst in der letzten Runde hinnehmen.

Weiterlesen: Dezimierte Gäste wehren sich

Ausrutscher verboten

Zweimal gibt es am 9. Spieltag das Duell, Döbeln gegen Meißen. Zum einen in der Verbandsliga, zum anderen in der Bezirksliga Ost. Die Voraussetzungen sind allerdings grundverschieden.

Am Sonntag ab 11. 00 Uhr, fahren die Döbelner Poolstars (1., 17), als neuer Verbandsliga-Spitzenreiter, zum SFV Maroc´s Meißen 2 (6., 6). Nach dem Billard- Marathon vor zwei Wochen, steht jetzt wieder ein normales Punktspiel- Wochenende auf dem Programm.

Weiterlesen: Ausrutscher verboten

Billard-Marathon mit Happy End

8. Spieltag, Verbandsliga

Poolstars Döbeln – PBC Treff As Plauen     10:2

Ein Wochenende ganz im Zeichen des Poolbillards liegt hinter den Poolstars des ESV Lok Döbeln. Dabei trafen sie samstags, zum Rückrundenauftakt, auf den Tabellendritten aus Plauen. Die Gefährlichkeit dieser Truppe liegt darin, dass sie schwer auszurechnen sind. Deshalb schwor Döbelns Teamleiter seine Mannen darauf ein, von Beginn an richtig Gas zu geben und die Gäste sofort unter Druck zu setzen.

So geschah es den auch in der 1. Runde. Die Anreise der Spitzenstädter war nicht optimal und das wusste das Heim- Quartett auszunutzen. Ihre Kontrahenten kamen nur schwer ins Spiel und hatten Probleme mit den fremden Tischen. Dittmann, Maik Thiele, Rico Funke und Robby Sauer hatten wenig Mühe ihre Partien für sich zu entscheiden.

In Runde zwei wollten die Gastgeber konzentriert dort weitermachen, wo sie aufgehört hatten. Sie ließen nicht locker und wollten unbedingt die Vorentscheidung. Und wieder hatte die Poolstars- Crew immer die bessere Antwort parat. Mit weiteren vier Erfolgen wurde, beim 8:0- Zwischenstand, der Gesamtsieg perfekt gemacht.

In der abschließenden Runde haderten die Mittelsachsen ein wenig mit ihrer Konzentration. Funke und Dittmann hatten das besser im Griff und erhöhten, während Sauer und Thiele denkbar knapp die beiden Ehrenpunkte zulassen mussten.

Damit war Teil eins des Doppelspieltages positiv erfüllt und die Tabellenführung zurückerlangt. Aber einen Tag später stand diese, beim Nachhol- und Spitzenspiel in Leipzig, schon wieder zur Disposition.

 

6. Spieltag, Verbandsliga

PPC-Joker Leipzig 2 – Poolstars Döbeln     6:6

Nach dem kräftezehrenden Match vom Vortag, ging es für die Döbelner Truppe zum PPC-Joker Leipzig 2. Dieses Duell würde einen ganz anderen Charakter haben, wie es bei Spitzenspielen so üblich ist. Beide Teams waren in Topbesetzung. Spielerische Feinheiten fand man nur selten, stattdessen dominierte größtenteils eine taktische Gangart.

Weiterlesen: Billard-Marathon mit Happy End

Mammutprogramm für Poolstars- Verbandsligisten

Einen Doppelspieltag muss die 1. Mannschaft der Döbelner Poolstars am kommenden Wochenende bewältigen. Zum einen steht eine Nachholpartie und zum anderen der Rückrundenauftakt an. Und diese Matches haben es in sich. Als wäre das Pensum als Aufgabe nicht schon genug, sind es beides Duelle gegen die unmittelbaren Tabellennachbarn. Die Truppe von Andre Dittmann steht also enorm unter Druck.

Am Samstag ab 11. 00 Uhr empfangen die Billarder vom ESV Lok Döbeln (2.,13) den PBC Treff As Plauen (3.,7). Die Gäste sind eine wahre Wundertüte. Sie sind nur schwer auszurechnen und zeigten im bisherigen Saisonverlauf höchst gegensätzliche Leistungen. Gefährlich sind sie allemal, denn nicht umsonst bekleidet der Neuling den dritten Rang.

Weiterlesen: Mammutprogramm für Poolstars- Verbandsligisten

Poolstars 2 gewinnt Nachholpartie

6. Spieltag, Bezirksliga Ost

Poolstars Döbeln 2 – SFV Maroc´s Meißen 3      8 : 1

Poolstars 2 gewinnt Nachholpartie

Die Hinrunde der Bezirksliga Ost, wurde mit der Nachholbegegnung zwischen der 2. Mannschaft der Döbelner Poolstars und der 3. Vertretung vom SFV Maroc´s Meißen komplettiert. Teamkapitän Matthias Glauer musste erneut Michael Bös ersetzen. Dafür rückte Stefan Schönfelder ins Gefüge.

Die favorisierten Gastgeber machten von Beginn an klar, dass sie die neugewonnene Tabellenführung weiter ausbauen wollen. Die Gäste aus der Porzellanstadt hatten in der 1. Runde kaum Zeit, sich an die ungewohnten Tische zu gewöhnen.

Weiterlesen: Poolstars 2 gewinnt Nachholpartie

Poolstars- Reserve mit Nachholspiel

6. Spieltag, Bezirksliga Ost, Nachholspiel

Poolstars Döbeln 2 – SFV Maroc`s Meißen 3

Poolstars- Reserve mit Nachholspiel

Vor knapp drei Wochen hatte der Winter ein kurzes, aber heftiges, Intermezzo. Unter anderem wurde die Partie vom 6. Spieltag, zwischen der 2. Mannschaft der Döbelner Poolstars (1., 15) und dem SFV Maroc`s Meißen 3 (3.,9), in der Bezirksliga Ost, ein Opfer der Witterungsbedingungen. Diese Begegnung wird am Samstag um 11. 00 Uhr nachgeholt.

Zum damaligen Zeitpunkt war es das Duell Zweiter gegen Dritter.

Weiterlesen: Poolstars- Reserve mit Nachholspiel
2017  poolstars-doebeln.de   globbers joomla templates